Topinambur

Topinambur

M.-Großmann_pixelio.de

Topinambur, die weitgehend auch als Süßkartoffeln bekannt sind, sind nahe verwandt mit der Sonnenblume. Man isst die Wurzelknollen geschält und gekocht wie Kartoffeln, oder roh in Salat. Frittieren lassen sie sich auch problemlos und werden so zu süßeren Pommes. Da Topinambur viel Inulin enthalten, ist Topinambursirup für Diabetiker ein ideales Süßungsmittel, auch Desserts können mit Topinambur gemacht werden. In einigen Teilen Deutschlands wird aus Topinambur auch Schnaps gebrannt. Auch wenn Topinambur auch Süßkartoffeln genannt werden, sind sie doch mit ihren Namensschwestern, den Bataten nicht zu verwechseln!