Schweinefilet auf Fenchelgemüse

Beim Schweinefilet auf Fenchelgemüse haben sich zwei gesucht und gefunden! Das zarte Schweinefleisch kann seinen Eigengeschmack prima entfalten und wird durch das weiche Fenchelgemüse ausgezeichnet ergänzt. Einfach herrlich!

Zutaten:

Zubereitung:

Heizen Sie den Ofen auf 175° vor. Mörsern Sie die Fenchelsamen oder zerdrücken Sie sie optional mit einem Nudelholz.

Tupfen Sie das Schweinefilet trocken und reiben Sie es mit einer Mischung aus den Fenchelsamen und je einem halben Teelöffel Salz und Pfeffer ein.

Die Fenchelknollen werden gewaschen, vom Grün befreit und in mundgerechte Stücke zerteilt. Das Grün dabei nicht wegschmeißen, sondern zur Seite legen.

In einer ofenfesten Pfanne wird Olivenöl erhitzt und das Schweinefilet von allen Seiten scharf angebraten, anschließend aus der Pfanne genommen und beiseite gestellt. In die Pfanne die geschälten Knoblauchzehen und den Fenchel geben und alles anbraten bis es durch ist und eine schöne Farbe angenommen hat.

Löschen Sie das Gemüse mit Wein ab, kochen Sie alles kurz auf und geben Sie dann Brühe und Butter hinzu. Legen Sie das Fleisch auf das Gemüse und geben Sie die ganze Pfanne für 15-20 Minuten in den Ofen.

Wer kein gutes Gespür für den Garpunkt hat, der sollte ein Fleischthermometer benutzen. Wenn das Fleisch gar ist, schneiden Sie es auf, geben Sie das Gemüse auf Teller und betten Sie das Fleisch darauf.

Abschließend das Fenchelgrün fein hacken und das Fleisch bestreuen und es noch mit etwas Zitronensaft beträufeln.

This entry was posted in Osterrezepte, Silvesterrezepte, Weihnachtsrezepte and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>