Sauerkraut

Frisches Sauerkraut

Christa Nöhren_pixelio.de

Sauerkraut ist, wenn es nach dem Rest der Welt geht, ein typisch deutsches Gemüse. Es stimmt ja schon, dass Sauerkraut mit Kartoffelpüree und Kassler ein wirklich köstliches Gericht ist, aber jeden Tag? Dabei ist Sauerkraut, das im Grunde nur gegorener Weißkohl ist, gar nicht mal so deutsch wie viele vielleicht denken. Zwar stimmt es, dass der deutsche Verbrauch recht hoch ist, doch wird in Polen, Tschechien und Ungarn mindestens genauso viel Kraut gegessen. Ist der geschnittene Weißkohl mit Hilfe von Milchsäurebakterien fertig gegoren, wird das so entstandene Sauerkraut dann auf verschiedenste Weisen zubereitet. Es kann Beilage sein, Einlage in Suppen und Eintöpfen, es kann frittiert werden, gekocht oder gebacken, mit Obst verfeinert oder mit Kümmel gewürzt. Sauerkraut verbessert, wie auch Sauerkrautsaft, die Verdauung.