Lauch/ Porrée

Porrée oder auch einfach Lauch, kommt aus der gleichen Familie wie auch Knoblauch oder Schnittlauch. Die dicken Lauchstangen müssen vor der Zubereitung gut geschnitten und gewässert werden, um Sandrückstände in den einzelnen Lagen auszuspülen. Danach kann man mit Lauch sehr viel machen. Ob roh im Salat, als Suppeneinlage, als Gemüse oder auch gebacken, Porrée macht immer eine gute Figur. Er schmeckt roh recht scharf und erinnert an Zwiebeln, gekocht bekommt er einen milden, feinen Geschmack. Er enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Die Porréeblüte ist groß, lila und puschelig und kann problemlos mit Rosen oder Lilien mithalten!

Foto: oxfordian.world/ flickr.com, Steve A Johnson/ flickr.com