Hackfleisch-Gemüse-Eintopf

Lilian Engel

Schnell zubereitet und ideal für mehrere Personen oder zum Einfrieren mehrerer Portionen! Maximaler Gemüseanteil und einfach nur köstlich!

Zutaten für etwa 5 Personen

  • 300g gemischtes Hackfleisch
  • Etw. Olivenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 3 Möhren
  • 1 Stange Porree
  • 1 Dose Mais
  • 300g TK Erbsen
  • 4-5 große Kartoffeln
  • 2 kleine Dosen gewürfelte Tomaten
  • 1 kleine getrocknete Chilli
  • 1 Brühwürfel
  • Frische Kräuter
  • Salz, Pfeffer
  • Cremé Fraiche

Zubereitung:

Vorab das ganze Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden, alles in einer Schüssel zur Seite stellen. Erbsen und Mais sind davon ausgenommen.

In einem großen (!)Topf das Olivenöl erhitzen, das Fleisch darin kross und fein braten. Zwiebeln fein würfeln und dazu geben, die Chilli mörsern oder zwischen den Fingern zerreiben und dazugeben (Vorsicht, Finger gut waschen und nicht an die Augen gehen!).

Das ganze Gemüse dazugeben und gleich die Tomaten drauf, das Ganze mit etwa einem halben Liter Wasser angießen. Den Brühwürfel und Salz und Pfeffer drangeben und bei geschlossenem Deckel etwa eine halbe Stunde kochen lassen.

Immer Mal wieder umrühren, damit es nicht ansetzt. Wenn die Kartoffeln und Möhren durch sind, den Knoblauch schälen und hinein pressen, den Mais, die Erbsen und die frischen Kräuter zugeben und nochmal 5-10 Minuten auf kleiner Stufe köcheln.

Frisch und heiß mit einem Löffel Cremé Fraiche servieren!

Unser Tipp:

Anstelle von frischen Kräutern lassen sich auch hier problemlos Tiefkühlkräuter einsetzen. Um noch bewusster zu genießen, können Sie die Cremé Fraiche auch problemlos durch Frischkäse oder saure Sahne ersetzen!

This entry was posted in Gesunde Rezepte, kalorienarm kochen and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>