Fenchel-Risotto

Der kalte Winter hat uns wieder voll erwischt, jetzt gilt es darauf zu achten, dass man sich keine Erkältung holt. Ein super Gemüse das gerade Saison hat und Erkältungskrankheiten vorbeugen kann, ist Fenchel! Als Risotto entfaltet er seinen vollen und doch milden Geschmack, einfach lecker!

Zutaten:


wrw / pixelio.de

  • 400g Risottoreis
  • 3 Fenchelknollen
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 6 EL Ricotta
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 200g Parmesan
  • Salz und Pfeffer
  • Etwas Chilli
  • Zubereitung:


    Den Knoblauch und die Zwiebeln fein Hacken und in etwas Butter glasig dünsten, dann direkt den Reis zugeben und etwas mitbraten.

    Fügen Sie dann soviel Brühe hinzu, dass der Reis gut bedeckt ist und lassen Sie ihn etwa eine halbe Stunde bei niedriger Temperatur und geschlossenem Deckel weich kochen, dabei hin und wieder umrühren, damit nichts ansetzt

    Sobald die Brühe verkocht ist, gießen Sie etwas nach. Sie könnten auch von Beginn an die ganze Brühe zugießen, müssten dann jedoch später den Überschuss abgießen und würden so Geschmack verlieren.

    Während der reis gart, putzen Sie den Fenchel und schneiden Sie ihn in kleine Stücke oder Streifen, je nach Belieben. In einem separaten Topf schmoren Sie den Fenchel in etwas Olivenöl an und gießen ihn dann entweder mit etwas Wasser, oder einem Schuss Weißwein an. Salzen und pfeffern Sie ihn und lassen Sie ihn bei geschlossenem Deckel etwa 20 Min. garen

    Die Zitrone reiben und entsaften und sowohl Saft als auch Schale mit der Ricotta vermischen, nach Belieben etwas feingemahlenes Chili dazu.

    Sobald der Reis du der Fenchel gar sind, vermischen Sie beides in einem Topf. Geben Sie die Ricottamischung und den Parmesan hinzu und rühren Sie die Zutaten vorsichtig unter. Nochmal abschmecken und heiß servieren

    Unser Tipp:


    Das Fenchelgrün nicht wegschmeißen, denn darin steckt mehr Geschmack, als man meint! Legen Sie es am besten zur Seite und streuen Sie es, fein gehackt, als Deko auf das Risotto!

    This entry was posted in Gesunde Rezepte, kalorienarm kochen. Bookmark the permalink.

    Ein Kommentar zu Fenchel-Risotto

    1. Beate says:

      Risotto finde ich ja ziemlich lecker, aber mein problem ist das ich so ungeduldig bin. und beim risotto muss man ja quasi ständig daneben stehen und rühren!!

      Daher esse ich das fast nur im Restaurant!

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>