Kalorienarme Rezepte und Ernährungstipps http://kalorienarme-rezepte.com Rezepte und Ernährungstipps Fri, 06 Nov 2015 09:37:20 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.6.1 Kalorienarme Apfeltaschen http://kalorienarme-rezepte.com/kalorienarme-apfeltaschen/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=kalorienarme-apfeltaschen http://kalorienarme-rezepte.com/kalorienarme-apfeltaschen/#comments Mon, 02 Feb 2015 09:09:30 +0000 admin http://kalorienarme-rezepte.com/?p=4203 Weiterlesen ]]> Gerade wo es draußen wieder richtig winterlich kalt wird, wächst unser Appetit auf etwas Süßes und Warmes. Um dabei jedoch nicht über die Strenge zu schlagen (und unsere guten Vorsätze zu schützen), haben wir hier ein schnelles und leichtes Rezept für kalorienarme Apfeltaschen, die eine kleine Sünde wert sind.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 400g Mehl
  • 250g Magerquark
  • 50g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Ei
  • 4 EL Öl
  • 7 EL Milch

Für die Füllung:

  • 500g Äpfel
  • 50 g Rosinen
  • 25g brauner Zucker
  • Saft einer Zitrone
  • Gewürze: 1 TL Zimt und je 1 Prise Nelken, Muskat, Kardamom und Koriander
  • 1/2 EL Mehl

Zubereitung:

Als erstes wird die Füllung vorbereit: Dazu die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in dünne Scheiben schneiden, oder wenn möglich hobeln. Anschließend die Apfelscheiben mit dem Zitronensaft, den Gewürzen und den Rosinen mischen. Naschen erlaubt.

Für den Teig ein Eiweiß, 6 EL Milch, Öl, Zucker und Quark vermischen. In einer zweiten Schüssel Mehl und Backpulver verrühren und die Mischung danach löffelweise dem Quark unterzumengen. Alles gut durchkneten und den fertigen Teig ca 1/2cm dick ausrollen. Dann 12  ca. 10cm große Quadrate aus dem Teig schneiden.

Nun noch das Mehl unter die Apfelmasse geben und alles auf die 12 Quadrate verteilen. Dabei sollten 1-2cm Rand frei bleiben, damit man die Teigstücke einfach zusammenklappen und den Rand festdrücken kann.

Die Apfeltaschen dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Zuletzt wird das Eigelb mit einem TL Milch verquirlt und die Taschen damit bestrichen. Jetzt heißt es noch 15-20 Minuten warten, bis die kalorienarmen Apfeltaschen bei 180°C goldgelb gebacken sind. Bei 250 Kalorien pro Stück eine Sünde, die man sich leisten kann.

Unser Tipp:

Für die beschwipste Variante kann man die Apfelfüllung kurz mit einem Schuss Calvados aufkochen. Wer kein Apfel-Fan ist, kann die Tasche auch einfach mit anderen süßen Früchten füllen, wie Aprikosen oder Pflaumen. Eine weitere süße Idee ist es die Tasche vor dem Backen noch mit Eigelb zu bestreichen und mit Mandelsplittern zu bestreuen.

Wer ein paar Kalorien einsparen möchte, kann die Rosinen einfach weglassen.

]]>
http://kalorienarme-rezepte.com/kalorienarme-apfeltaschen/feed/ 2
Kalorienarmes Sonntagsbrot http://kalorienarme-rezepte.com/kalorienarmes-sonntagsbrot/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=kalorienarmes-sonntagsbrot http://kalorienarme-rezepte.com/kalorienarmes-sonntagsbrot/#comments Sat, 15 Nov 2014 08:04:32 +0000 admin http://kalorienarme-rezepte.com/?p=4185 Weiterlesen ]]> Auch am Wochenende ist ein gesundes Frühstück wichtig. Wer wünscht sich da nicht ein frisches, warmes und vor allem selbstgemachtes Sonntagsbrot zum Frühstück? Ohne zusätzliches Fett und unkompliziert, da ohne Hefe, ist unser Rezept für Sonntagsbrot leicht zuhause nachzubacken.

Zudem geben wir ganz unten einige Tipps, wie man das Grundrezept des Brotes ganz einfach mit ein paar zusätzlichen Zutaten aufpeppen kann. Wir wünschen gutes Gelingen, reueloses Genießen und einen wunderschönen Sonntag!

Zutaten:

  • 500 g Magerquark
  • 100 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 2 Päckchen Backpulver

Zubereitung:

Quark und Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Löffel vermengen. In einer zweiten Schüssel Mehl und Backpulver vermischen. Nun die Mehlmischung zusammen mit der Milch zum Quark geben und mit dem Knethaken ordentlich durchmischen.

Auch wenn der fertige Teig noch sehr klebrig ist, sollte kein weiteres Mehl hinzugegeben werden, um den Geschmack nicht zu mehlig zu machen. Den Rest erledigt der Backofen: Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben und bei 150° ungefähr 45 Minuten backen.

Ob das Brot fertig ist, erkennt man mit der Stäbchenprobe: Einfach mit einem trockenen Holzstäbchen in die dickste Stelle des Brotes stecken und wieder herausziehen. Klebt noch Teig am Stäbchen, muss das Brot noch etwas im Backofen bleiben.

Unser Tipp:

Selbstgemachtes Brot eignet sich wunderbar zum Experimentieren! Dieses Grundrezept für Sonntagsbrot kann mit allerlei Zutaten aufgepeppt werden, wie zum Beispiel Sonnenblumen- oder Pinienkerne. Ein besonderer Tipp ist es die Kerne bereits in der eingefetteten Form zu verteilen, so dass sie am Ende außen am Brot gebacken sind. Nach Geschmack kann der Teig auch leicht gesalzen werden, oder ein Teil des Mehls durch Weizenkleie ersetzt werden. Viel Spaß beim ausprobieren!

]]>
http://kalorienarme-rezepte.com/kalorienarmes-sonntagsbrot/feed/ 0
Leichte Raffaello- Torte http://kalorienarme-rezepte.com/leichte-raffaello-torte/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=leichte-raffaello-torte http://kalorienarme-rezepte.com/leichte-raffaello-torte/#comments Tue, 01 Apr 2014 09:20:48 +0000 admin http://kalorienarme-rezepte.com/?p=4172 Weiterlesen ]]> Man soll die Feste feiern wie sie kommen. Und dazu gehört natürlich auch eine leckere Torte. Wer auf seine Figur achten möchte, der bekommt schon bei dem Gedanken an das nächste Familienfest mit Sahnetorten Bauchweh. Das muss aber gar nicht sein, denn es gibt schlankere Alternativen. Wer also auf der sicheren Seite sein möchte, der zaubert selbst eine leckere Torte und kann so den Überblick über die Kalorien behalten. Hier also das Rezept für unsere köstliche und schnell gezauberte Raffaello-Torte.

Zutaten:

Für den Biskuit:

  • 3 Eier
  • 50g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 100g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Für die Creme:

  • 250g Cremefine zum Schlagen
  • 200g Magerquark
  • 200g Joghurt 0,1%
  • 100g Creme de Coco
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 7 Blatt Gelatine
  • 1 kleine Dose Ananas in Stücken, ungezuckert
  • 6 Raffaelo Pralinen

Zubereitung:

Für den Biskuitboden die Eier trennen und das Eigelb mit einem Esslöffel kaltem Wasser, dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig aufschlagen, bis es hell geworden ist. Dann das Mehl mit dem Backpulver mischen und Sieben, auf die Eimasse geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

Anschließend das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben, dann im vorgeheizten Backofen bei 180° auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten backen.

Sobald der Boden gebacken ist, die Springform lösen, den Boden stürzen und vorsichtig das Backpapier abziehen. Auskühlen lassen.

Anschließend die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. In einer Schüssel Quark, Joghurt, Creme de Coco, Vanillezucker und Zitronensaft verrühren. In einer separaten Schüssel die Cremefine schlagen.

Die Ananas abgießen und den Saft auffangen, die Stückchen unterrühren und den Saft in einem kleinen Topf leicht erwärmen, so dass die ausgedrückte Gelatine darin aufgelöst werden kann. Nach und nach die Creme einrühren und so die Gelatine gleichmäßig verteilen. Etwa drei Viertel der geschlagenen Cremefine unterheben.

Einen Tortenring um den ausgekühlten Boden legen, die Creme darauf verteilen und die Torte für etwa drei bis vier Stunden, am besten aber über Nacht in den Kühlschrank stellen. Mit der restlichen Cremefine 12 Sahnetupfen aufsetzen, die Raffaelos teilen und die Hälften auf den Tupfen drapieren.

Bei 12 Stücken hat jedes Stück ca. 183 Kcal. ]]> http://kalorienarme-rezepte.com/leichte-raffaello-torte/feed/ 0 Mediterraner Gemüseeintopf http://kalorienarme-rezepte.com/mediterraner-gemueseeintopf/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=mediterraner-gemueseeintopf http://kalorienarme-rezepte.com/mediterraner-gemueseeintopf/#comments Tue, 25 Feb 2014 14:38:59 +0000 admin http://kalorienarme-rezepte.com/?p=4161 Weiterlesen ]]>

Gerade jetzt, wo es draußen noch grau und kalt ist, man sich aber schon nach dem Sommer sehnt, kommt ein Gericht wie unser mediterraner Gemüseeintopf gerade recht. Durch die raffinierten Gewürze schmeckt er herrlich aromatisch, wärmt schön von innen und ist dabei angenehm leicht. Alles was ein Eintopf braucht!

Zutaten:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 mittelgroße Kartoffeln
  • 5 Zucchini
  • 3 Paprika bunt gemischt
  • 500g Champignons
  • 2 Päckchen passierte Tomaten
  • Vegeta Würze
  • Salz, schwarzer Pfeffer, Estragon, Salbei, Rosmarin, Thymian
  • Etwas Olivenöl
  • 200g Hüttenkäse

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden, die Zucchini und die Paprika gut waschen und ebenfalls würfeln. Die Pilze putzen und halbieren. Den Knoblauch schälen und hacken.

In einem hohen Topf etwas Olivenöl erhitzen, darin den Knoblauch anbraten, dann die Kartoffeln hinzugeben und kurz mitbraten. Dann das übrige Gemüse –bis auf die Pilze- zufügen, noch einmal anrösten lassen und mit einem Glas Wasser ablöschen.

Anschließend die passierten Tomaten zugeben und alles bei geschlossenem Deckel kochen lassen. Wenn die Kartoffeln fast gar sind, würzen Sie mit Vegeta, Salz, Pfeffer, etwa zwei Prisen zerriebenem Salbei, etwas Rosmarin und Thymian und 2 Teelöffeln gerebeltem Estragon.

Zuletzt kommen die Pilze hinzu, die etwa 10 Minuten köcheln sollten. Richten Sie den Eintopf in Schüsselchen oder tiefen Tellern an und geben Sie jeweils einen Esslöffel Hüttenkäse darauf, fertig.

]]>
http://kalorienarme-rezepte.com/mediterraner-gemueseeintopf/feed/ 1
Heringssalat kalorienarm zubereiten – so gelingt es Ihnen! http://kalorienarme-rezepte.com/heringssalat-kalorienarm-zubereiten-so-gelingt-es-ihnen/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=heringssalat-kalorienarm-zubereiten-so-gelingt-es-ihnen http://kalorienarme-rezepte.com/heringssalat-kalorienarm-zubereiten-so-gelingt-es-ihnen/#comments Thu, 16 Jan 2014 08:59:16 +0000 admin http://kalorienarme-rezepte.com/?p=4155 Weiterlesen ]]> Weihnachten, Silvester, Aschermittwoch oder als Katerfrühstück nach einem schönen Fest: Der traditionelle Heringssalat ist vor allem in der norddeutschen und skandinavischen Küche zu Hause. Die Zutaten variieren je nach Land oder Region, aber Salzheringe sind in einem Heringssalat auf jeden Fall enthalten.

Heringssalat: vielseitiger Klassiker

Die Grundzutat im Heringssalat, der Hering, ist im Vergleich zu vielen anderen Fischen etwas kalorienreicher. Die weiteren Zutaten wie Gewürzgurken, Zwiebeln, Sellerie, Rote Beete, Apfelwürfel oder Kapern hingegen fallen kaum ins Gewicht. Die Soße spielt beim Kaloriengehalt des Heringssalats jedoch die maßgebliche Rolle. Hier können Sie mehr als nur einige Kalorien bei der Zubereitung einsparen:

  • Ersetzen Sie zum Beispiel Mayonnaise in der Salatsoße zur Hälfte mit Joghurt. So reduzieren Sie die Kalorienanzahl enorm.
  • Oder probieren Sie es einmal mit saurer Sahne und Schmand als Basis für das Dressing. Geben Sie noch einen oder zwei Esslöffel Mineralwasser hinzu und schlagen Sie die Soße mit dem Schneebesen des Handrührgeräts für zwei bis drei Minuten auf. Dadurch wird die Soße wunderbar cremig und locker.
  • Ein Salatdressing aus Essig und Öl passt übrigens ebenfalls wunderbar zum Heringssalat und ist außerdem kalorienarm.

Kalorienarme Beilagen

Zum Heringssalat werden gern Kartoffeln jeglicher Art serviert. Auch hier gibt es Möglichkeiten, um die Kalorien zu reduzieren. Wer nicht ganz auf Bratkartoffeln verzichten möchte, kann diese jedoch anstatt mit viel Fett in der Pfanne auch im Backofen zubereiten. Dazu die rohen Kartoffeln in Scheiben schneiden, hauchdünn mit Öl bepinseln, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen 30 bis 40 Minuten gratinieren. Wer ganz auf Fett verzichten möchte, bereitet zum Heringssalat am besten einfach Pellkartoffeln zu.

Sollten Sie übrigens einmal keine Zeit zur Zubereitung eines Heringssalates haben, hier noch ein Tipp: Golßener Feinkostsalate. Das Familienunternehmen aus dem Spreewald stellt schon seit vielen Jahren unter anderem Heringssalate nach überlieferten Rezepten aus frischen Zutaten her.

]]>
http://kalorienarme-rezepte.com/heringssalat-kalorienarm-zubereiten-so-gelingt-es-ihnen/feed/ 2
Kalorienarmer Reissalat http://kalorienarme-rezepte.com/kalorienarmer-reissalat/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=kalorienarmer-reissalat http://kalorienarme-rezepte.com/kalorienarmer-reissalat/#comments Fri, 10 Jan 2014 13:00:08 +0000 admin http://kalorienarme-rezepte.com/?p=4141 Weiterlesen ]]>

Mit unserem kalorienarmen Reissalat können Sie die guten Vorsätze für das neue Jahr einhalten und gleichzeitig Ihr Immunsystem stärken. Denn trotz des milden Winters sind viele Leute mit Schal und Mütze unterwegs, was den Körper überhitzt und die Abwehrkräfte schwächt. Zeit für ein paar Vitamine aus frischem Gemüse!

Zutaten:

Für den Gemüse-Reis:

Für die Soße:

Zubereitung:

Reis wie gewohnt kochen und anschließend kalt abschrecken. Das frische Gemüse während des Kochens bereits säubern, ggf. entkernen und klein schneiden. Abgekühlten Reis mit dem Gemüse in eine Schale geben und vermischen.

Die Soße aus Öl, Essig und Sojasoße mischen und mit Gewürzen abschmecken. Anschließend über den Reis geben und nochmals gut durchrühren. Am besten schmeckt der Salat, wenn er anschließend für zwei Stunden durchziehen kann.

Unser Tipp:

Auch das Auge isst mit! Verwenden Sie am besten buntes Gemüse und garnieren Sie den Salat zum Schluss mit ein paar frischen Kräutern. Wir wünschen guten Appetit!

]]>
http://kalorienarme-rezepte.com/kalorienarmer-reissalat/feed/ 0
Fleisch gesund zubereiten – so geht’s! http://kalorienarme-rezepte.com/fleisch-gesund-zubereiten-so-gehts/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=fleisch-gesund-zubereiten-so-gehts http://kalorienarme-rezepte.com/fleisch-gesund-zubereiten-so-gehts/#comments Mon, 06 Jan 2014 08:41:28 +0000 admin http://kalorienarme-rezepte.com/?p=4139 Weiterlesen ]]> Die eigene Ernährung spielt in der modernen Gesellschaft eine nicht zu vernachlässigende Rolle. So nimmt die Ernährung einen wesentlichen Einfluss auf das körperliche Wohlbefinden. Neben der Auswahl von schmackhaften und gleichzeitig gesunden Zutaten steht auch deren Zubereitung stets im Fokus. Besonders deutlich wird diese Tatsache bei der Zubereitung von Fleisch. Fleisch wird als ein wichtiger Lieferant von Eiweiß angesehen. Je nach Fleischsorte liegt der Anteil an Eiweiß bei circa 20 Prozent. Gleichzeitig sind im Fleisch wertvolle Vitamine, wie das wichtige Vitamin B12, enthalten. Von erfahrenen Experten wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Tipps ausgesprochen, welche eine besonders schonende und gesunde Zubereitung von Fleisch garantieren sollen.

Die Zubereitung von Fleisch in ihrer schönsten Form

Gemäß den Aussagen der Experten sollte Fleisch niemals bei mehr als 180 Grad Celsius zubereitet werden. Sofern es sich bei dem ausgewählten Fleisch um gepökeltes Fleisch handelt, sollte dieses grundsätzlich nicht auf mehr als 100 Grad Celsius erhitzt werden. Diese Empfehlung bezieht sich auf alle Zubereitungsformen von Fleisch. Wer das Grillen als eine Zubereitungsform von Fleisch bevorzugt, sollte entweder einen Gasgrill oder einen Elektrogrill verwenden. Alternativ kann auch ein Holzkohlegrill zum Einsatz kommen. Der Einsatz eines Holzkohlegrills empfiehlt sich jedoch nur dann, wenn der jeweilige Grill über eine seitliche Feuerstelle verfügt. Nur so kann das Fett des Fleisches während der Zubereitung nicht in die glühende Holzkohle tropfen.

Vorsicht vor einer unerkannten Gefahr

Sofern das Fett des Fleisches in die glühende Holzkohle tropft, können krebserregende Stoffe freigesetzt werden. Aus diesem Grund sollte auch der Sud von besonders stark angebratenem Fleisch nicht zur Zubereitung von Soßen verwendet werden. Sollte das Fleisch im Anschluss an die Zubereitung stark verbrannte Stellen aufweisen, ist ein besonders hohes Maß an Vorsicht geboten. So empfiehlt es sich, die verbrannten Stellen großzügig abzuschneiden. Sollte eine Entfernung der betroffenen Stellen nicht mehr möglich sein, sollte das ganze Fleischstück entsorgt werden.

]]>
http://kalorienarme-rezepte.com/fleisch-gesund-zubereiten-so-gehts/feed/ 0
Gesund backen: Plätzchen mit wenig Kalorien http://kalorienarme-rezepte.com/gesund-backen-plaetzchen-mit-wenig-kalorien/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=gesund-backen-plaetzchen-mit-wenig-kalorien http://kalorienarme-rezepte.com/gesund-backen-plaetzchen-mit-wenig-kalorien/#comments Fri, 27 Dec 2013 09:35:58 +0000 admin http://kalorienarme-rezepte.com/?p=4136 Weiterlesen ]]> Weihnachten ist die Zeit des Schlemmens und damit die beste Zeit für Kalorienbomben. Festtagsbraten und Weihnachtsplätzchen, Torten und Schokolade stehen in Hülle und Fülle zur Verfügung und Einladungen bei der Verwandtschaft verführen immer wieder aufs Neue. Manch einer ist froh, wenn er an den Feiertagen ein paar Kalorien einsparen kann. Dafür sind kalorienarme Weihnachtsplätzchen bestens geeignet.

Weniger Zucker – voller Geschmack

Gesundes und fettreduziertes Gebäck ist ebenso aromatisch und lecker wie die bekannten Klassiker. Bereits beim Einsparen von etwas Zucker reduziert man die Kalorienzahl erheblich, doch geschmacklich gibt es kaum merkbare Unterschiede. Auch die Fettmenge lässt sich leicht reduzieren oder variieren, ohne dass sich das Gebäck schlechter verarbeiten lässt. Eventuell kann man auch auf Zuckeraustauschstoffe wie natürliches Stevia zurückgreifen.
Mit diesen Tipps fürs gesunde Kochen und Backen braucht niemand geschmackliche Einschränkungen befürchten. Ob Schokoplätzchen, Zimtschnecken, Ingwerkekse, Vanillekipferl oder Spritzgebäck – bei allen Rezepten kann man gut ein Drittel Zucker einsparen. Kalorienarme Weihnachtsplätzchen lassen sich so einfach und raffiniert zubereiten wie Klassiker der Weihnachtsbackstube. Der Teig lässt sich gut verarbeiten und das Gebäck schmeckt lecker. Butter kann man häufig durch fettreduzierte Margarine ersetzen. Bei Rezepten mit Marzipan und Alkohol sollte man aufpassen und sie gegebenenfalls weglassen, denn das sind richtige Kalorienbomben.

Nüsse, Schokoglasur und Co. – Kalorienfallen aufdecken

Gesunde Weihnachtsplätzchen müssen keineswegs trocken sein oder nach Hafer schmecken. Sie sind einfach herzustellen, doch statt 80 bis 100 kcal pro Stück weisen die meisten Rezepturen lediglich 30 kcal auf. Mit gesunden Bestandteilen wie Honig und Eiweiß sind sie auch attraktives Naschwerk für zwischendurch. Und wenn man hiervon ein paar mehr isst, macht sich das nicht gleich als „Hüftgold“ bemerkbar. Weizen-Vollkornmehl ist ballaststoffreicher als Weißmehl und hat weniger Kalorien. Schokoladenüberzug ist generell kalorienreich, daher sollte man ihn lieber weglassen. Haferflocken dienen als gesunder Ersatz für kalorienreiche Nüsse und Zucker lässt sich sogar komplett ersetzen.

]]>
http://kalorienarme-rezepte.com/gesund-backen-plaetzchen-mit-wenig-kalorien/feed/ 0
Pflaumen-Milchreis-Auflauf http://kalorienarme-rezepte.com/pflaumen-milchreis-auflauf/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=pflaumen-milchreis-auflauf http://kalorienarme-rezepte.com/pflaumen-milchreis-auflauf/#comments Wed, 25 Sep 2013 15:11:13 +0000 admin http://kalorienarme-rezepte.com/?p=4084 Weiterlesen ]]>

Fruchtiger Milchreis schmeckt an kalten Tagen besonders gut, und stimmt in Kombination mit Pflaume und Zimt schon auf den bevorstehenden Winter ein. Bis Oktober haben Pflaumen und Zwetschgen noch Saison, jetzt heißt es zugreifen! Hier finden Sie das Rezept für einen leckeren Pflaumen-Milchreis-Auflauf.

Zutaten:

Für den Milchreis:

Für den Teig:

Zubereitung:

Milch, Reis und Vanilleschote in einem Topf zum Kochen bringen. Kocht die Milche, die Temperatur wieder etwas senken und den Reis quellen lassen, bis er die Milch aufgesogen hat. Abkühlen lassen und noch nicht naschen.

Backofen auf 175°C bei Ober-Unterhitze bzw. 160°C bei Umluft vorheizen.

Eier, Butter, Salz und Zucker vermischen und anschließend die restlichen Zutaten (bis auf die Früchte) unterrühren. Zuletzt die Pflaumenstücke untermengen und die Mischung in eine große Auflaufform geben. Und in den Backofen damit.

Den Pflaumen-Milchreis-Auflauf ca. 60 Minuten lang backen lassen und direkt warm genießen. Auch abgekühlt ist er immer noch ein Genuss.

Bei vier Portionen hat jede Portion ca. 323 Kalorien. Wer noch etwas einsparen möchte, kann statt der Pflaumen, die durch ihren hohen Zuckergehalt auch viele Kalorien haben, andere ungezuckerte Früchte nehmen.

]]>
http://kalorienarme-rezepte.com/pflaumen-milchreis-auflauf/feed/ 3
Apfel-Vanille Eistee http://kalorienarme-rezepte.com/apfel-vanille-eistee/#utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=apfel-vanille-eistee http://kalorienarme-rezepte.com/apfel-vanille-eistee/#comments Fri, 13 Sep 2013 09:33:48 +0000 admin http://kalorienarme-rezepte.com/?p=3950 Weiterlesen ]]> Von August bis November haben heimische Äpfel Saison. Die perfekte Zeit den Sommer mit einem Glas selbstgemachten Eistee ausklingen zu lassen. Schnell gemacht und voll mit wertvollen Vitaminen wirkt der Apfel-Vanille Eistee ersten Herbst-Gefühlen entgegen.

Zutaten:

  • 1 Vanille-Rooibos Teebeutel
  • 75 ml Apfelsaft, klar
  • 1/2 kleiner Apfel, grün
  • 1/2 Vanilleschote
  • Crushed Ice oder Eiswürfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • Zucker nach Belieben

Zubereitung:

Den Vanille-Rooibos Teebeutel zusammen mit der Vanilleschote in eine Tasse geben, mit ca. 150ml kochendem Wasser übergießen und für 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend den Tee für mindestens eine Stunde kaltstellen.

In der Zwischenzeit einen kleinen Apfel schälen, erntkernen und in kleine Stücke schneiden. Eine Hand voll Würfel zusammen mit dem Apfel- und Zitronensaft zum Tee geben. Nach Belieben Zucker und etwas Crushed Eis hinzufügen. Und genießen!

Unser Tipp:

Statt normalem Zucker kann auch brauner Zucker verwendet werden, je nach Vorliebe. Pro Tasse Apfel-Vanille Eistee fallen nur 60 kcal an, so dass man sich sorgenfrei auch noch eine zweite Tasse gönnen kann. Zudem enthalten Äpfel viele Vitemine, wie C, B6, E und K.

]]>
http://kalorienarme-rezepte.com/apfel-vanille-eistee/feed/ 4