Ein Hoch auf das C – Vitamin C und wieso wir es brauchen

Ascorbinsäure, kurz Vitamin C, ist eines der elementarsten und wichtigsten Vitamine, die wir Menschen benötigen. Es ist an der Synthese von Kollagen im menschlichen Körper zuständig und somit wichtig für die Stabilität des Bindegewebes und für nahezu jedes Organ. Auch ist Vitamin C an der Produktion L-Carnitin beteiligt, das für die Muskeln und die Fettverbrennung benötigt wird.

Mangel vorbeugen

Ein Mangel an Vitamin C kann die Ursache für viele Beschwerden sein, so zum Beispiel Kopf-, Muskel- oder Gelenkschmerzen, Haarausfall, schlechte Haut oder Zahnfleischbluten. Im schlimmsten Fall erkranken Menschen, die einen erheblichen Mangel an Vitamin C haben, an Skorbut. In unserer Gesellschaft ist es allerdings kaum noch möglich an Skorbut zu erkranken, zumal fast jedem Lebensmittel noch zusätzliche Vitamine beigemengt werden.

Der tägliche Bedarf

Ein ausgewachsener Mensch braucht am Tag in etwa 100 Milligramm Vitamin C, die er problemlos über die Nahrung zu sich nehmen kann. Zuviel kann man im Grunde nicht nehmen, da das überschüssige Vitamin sich in Wasser löst und über den Urin ausgeschieden wird. Wer Raucher ist, braucht auf Grund der übermäßigen Zufuhr freier Radikaler wesentlich mehr Vitamin C, ebenso Schwangere, alte Menschen und Kranke.

Vitamin C ist nicht sauer

Wer jetzt direkt an all die besonders sauren Früchte denkt, die mit Sicherheit viel Vitamin C enthalten müssen, der hat weit gefehlt. Tatsächlich sind es sämtliche Kohlsorten, die besonders reich an dem wichtigen Vitamin sind. Auch Paprika, Sauerkraut und tropische Früchte liefern dem Körper große Mengen davon. Wer sich also bewusst und abwechslungsreich ernährt, kann auf künstliches Vitamin C aus Nahrungsergänzungsmitteln verzichten.

Besonders im Winter versorgen

Da Vitamin C auch dazu dient, uns vor freien Radikalen zu schützen und somit unser Immunsystem unterstützt, sollten Sie besonders im Winter darauf achten, Lebensmittel zu sich zu nehmen, die Vitamin C enthalten. So können Sie lästigen Erkältungskrankheiten vorbeugen. Auch wenn Sie eine frische Wunde haben, wie zum Beispiel von einer Operation, sollten sie ihre Vitamin-C-Zufuhr erhöhen, da es die Wundheilung fördert.

This entry was posted in Ernährungstipps, Gesundheitstipps and tagged , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>