Der Frühling ist da!

Endlich ist es wieder soweit, die Temperaturen klettern langsam, aber stetig nach oben und die Sonne lässt sich auch wieder häufiger blicken. Wer noch nicht damit begonnen hat, für den wird es nun endlich Zeit, den Körper aus dem Wintermodus zu holen und sich frühlingsfrisch und sommerfertig zu machen!

Bewegung!

Lange genug hatte man jetzt die wunderbare Ausrede „Es ist zu kalt“ um nicht vor die Tür zu müssen. Klar, in den Wintermonaten fällt es uns besonders schwer uns zu motivieren und wir bleiben lieber gemütlich daheim im Warmen, als uns in und durch das Schmuddelwetter zu kämpfen um Bewegung zu kriegen. Doch damit muss jetzt Schluss sein! Der Winter war lang genug und wenn Sie nicht ihrem Schweinehund getrotzt haben, wird man den langen Winter sicher auch an Ihrer Fitness und Ihrer Figur erkennen, oder?!

Einfach los

Schieben Sie den Beginn Ihres Trainings nicht auf. Nicht auf morgen, nicht auf nächste Woche, nicht auf den Tag, an dem es dem Hamster endlich besser geht. Nein, fangen Sie direkt heute an. Sie müssen keinen Marathon laufen, es reicht wenn Sie eine Stunde spazieren gehen. Nach und nach können Sie Ihr Pensum dann erhöhen, um andere Sportarten erweitern und so weiter. Der Kreislauf wird angeregt, Sie bauen Muskeln auf, verbrennen Fett und werden fitter.

Apropos Fett…

Es wird auch Zeit, sich von der doch fettigen und deftigen Winterküche zu verabschieden. Es darf wieder leichter werden. Salate, frisches Gemüse und sogar die ersten Obstsorten sind jetzt wieder im Supermarkt zu haben. Setzen sie auf mageres Fleisch und auf leichte Saucen. Ganz Mutige können sich bei den angekündigten Sonnentagen schon wieder den Grill anschmeißen und so kalorienarme Leckereien genießen.

Den Körper Frühlingsfit machen

Lange haben wir unseren Körper jetzt in dicke Anziehsachen gehüllt und uns unter vielen Schichten Stoff warm gehalten. Wer nicht den ganzen Winter über kontinuierlich und penibel seine Haut gepflegt hat, der sollte das nun schleunigst nachholen. Ein ausgiebiges Wannenbad ist der beste Start, um den Körper auf Vordermann zu bringen. Mit einem Luffaschwamm oder einer weichen Bürste sollten Sie Ihren gesamten Körper kräftig abschrubben, um alte Hautschüppchen zu entfernen. Nach dem Bad kräftig frottieren und die Haut mit einer nährreichen Lotion eincremen.

Auf die Füße achten!

Auch die Füße haben es verdient, von Ihnen beachtet und gepflegt zu werden, immerhin haben sie Sie tapfer durch den Winter gebracht. Bevor Sie in Sandalen präsentiert werden können, gilt also auch hier: Füße in einem lauwarmen Fußbad einweichen, Hornhaut entfernen, Nägel schneiden und pediküren, bei den Damen darf auch gerne etwas Farbe auf den Nagel. Nach der Pediküre auch hier das Eincremen nicht verhindern. Wer seine Füße regelmäßig pflegt und eincremt, der verhindert die Bildung von lästigen Schrunden.

Nichts überstürzen

Auch wenn wir alle schon bereit sind, den Frühling und die Verheißung auf den Sommer willkommen zu heißen, sollten wir noch nicht alle Klamotten von uns werfen. Gerade jetzt in der Zeit in der die ersten Sonnenstrahlen wieder durchkommen werden viele übermütig und erkälten sich dann. Also gilt: Solange nicht wirklich warm genug ist, lieber etwas mehr anziehen als zu wenig. Denn eins kann man bei wundervollstem Sonnenschein wirklich nicht gebrauchen: krank im Bett liegen zu müssen.

This entry was posted in Abnehmen mit Sport, Abnehmen Tipps, Diättipps, Ernährungsprojekte, Ernährungstipps, Fettverbrennung, Gesundheitstipps, kalorienarm kochen and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>