Blumenkohl

Saftiger Blumenkohl

Rainer Sturm_pixelio.de

Blumenkohl, oder wie die Österreicher sagen, Karfiol, stammt ursprünglich aus Kleinasien und wir Europäer genießen ihn erst seit dem 16. Jahrhundert. Der aus vielen kleinen „Bäumchen“ bestehende, weiße Kohlkopf hat einen sehr milden Geschmack und ist voll von Vitamin C und wichtigen Mineralstoffen. Er eignet sich dank seiner leichten Verdaulichkeit auch hervorragend zur Zubereitung von Babynahrung. Bei der Zubereitung werden die grünen Blätter entfernt und der Strunk gekürzt, dann kann er als ganzer Kohlkopf in etwas Salzwasser gedünstet werden, oder man Teilt einzelne Röschen ab und fügt sie einem Pfannengericht bei, in welchem Sie auch garen können: Klassisch serviert man Ihn mit zerlassener Butter oder Sauce Hollandaise, oder nach polnischer Art mit in Butter gerösteten Bröseln.