Beifuß

Beifuß

by_M.E._pixelio.de

Beifuß findet sich wildwachsend überall dort, wo auch Menschen sind. Jedenfalls trifft das auf die nördliche Erdhalbkugel zu. Von Juli bis September kann man die oberen Triebe zupfen, wichtig ist, dass die Blüten noch geschlossen sind. Sind sie offen, schmecken die Triebe bitter und sind nicht mehr genießbar. Geben Sie gehackten Beifuß an fette Fleischspeisen, das macht sie bekömmlicher und verleiht einen angenehmen Beigeschmack.