Apfel-Vanille Eistee

Von August bis November haben heimische Äpfel Saison. Die perfekte Zeit den Sommer mit einem Glas selbstgemachten Eistee ausklingen zu lassen. Schnell gemacht und voll mit wertvollen Vitaminen wirkt der Apfel-Vanille Eistee ersten Herbst-Gefühlen entgegen.

Zutaten:

  • 1 Vanille-Rooibos Teebeutel
  • 75 ml Apfelsaft, klar
  • 1/2 kleiner Apfel, grün
  • 1/2 Vanilleschote
  • Crushed Ice oder Eiswürfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • Zucker nach Belieben

Zubereitung:

Den Vanille-Rooibos Teebeutel zusammen mit der Vanilleschote in eine Tasse geben, mit ca. 150ml kochendem Wasser übergießen und für 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend den Tee für mindestens eine Stunde kaltstellen.

In der Zwischenzeit einen kleinen Apfel schälen, erntkernen und in kleine Stücke schneiden. Eine Hand voll Würfel zusammen mit dem Apfel- und Zitronensaft zum Tee geben. Nach Belieben Zucker und etwas Crushed Eis hinzufügen. Und genießen!

Unser Tipp:

Statt normalem Zucker kann auch brauner Zucker verwendet werden, je nach Vorliebe. Pro Tasse Apfel-Vanille Eistee fallen nur 60 kcal an, so dass man sich sorgenfrei auch noch eine zweite Tasse gönnen kann. Zudem enthalten Äpfel viele Vitemine, wie C, B6, E und K.

This entry was posted in Gesunde Rezepte. Bookmark the permalink.

4 Kommentare zu Apfel-Vanille Eistee

  1. Beate Haas says:

    Hallo,

    Danke für den hilfreichen Beitrag.
    In diesen Dingen kenne Ich mich noch nicht wirklich aus. Aber ich will es versuchen.
    Aber mit Hilfe von eurem Blog weiss Ich nun wieder etwas mehr.
    Danke dafür. Bis Bald,

  2. Oh das war echt ein Traum………..
    so fruchtig und sprizzig und total ne Geschmacksexplosion……..
    Danke war sehr gut und war auch gar nicht zeit aufwendig

  3. Christin says:

    Halli Hallo,

    vielen lieben Dank für das tolle Rezept. Also ich hab seit jeher immer unter Eistee selber machen verstanden:

    1. Schritt: Eistee-Mischung kaufen
    2. Schritt: Eistee-Mischung aufbrühen
    3. Schritt: ziehen lassen
    4. Schritt: Crushed Eis hinzufügen

    Aber jetzt probiere ich einmal deine Variante.

    Viele liebe Grüße,
    Chrissi

  4. Bodmar Engel says:

    juhuu es funktioniert und schmeckt danke. Klar merkt man das er nicht so schmeckt wie die Tetrapacks……………aber er schmeckt
    Danke

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>